Oyster® SAT-DOM – Radio- und Fernsehempfang auf hoher See

Die permanente Nachführung dieser kompakten Satellitenantenne ist essentiell für den Anwendungsbereich auf hoher See und ermöglicht das Fernsehen oder Radio hören ohne Unterbrechungen.

Technisch möglich macht dies die intelligente Gyro-Kreisel-Stabilisierung. Diese Technologie erkennt bereits im Ansatz kleinste Kurskorrekturen des Bootes und justiert die Antenne in Elevation (Neigung) und Azimuth (Drehung) sofort nach. Das Empfangssignal wird dadurch nicht verloren und kann selbst bei starkem Seegang oder Wendemanövern beibehalten werden.

Dank der Einkabeltechnik lassen sich die Radomantennen einfach und problemlos auf nahezu jedem Boot installieren.

Alle Hardwarekomponenten, insbesondere sämtliche Antriebs-, Steuerungs- und Sensorsysteme, sind unter einem witterungsbeständigen Radom untergebracht, das gleichzeitig vor starken Windböen sowie Regen- und Hagelschauern schützt. Natürlich ist das Radom auch gegen Seewasser beständig.

Die formschönen Satellitenantennen benötigen durch ihre Bauart nur einen minimalen Platzbedarf und sind zudem absolute Leichtgewichte.

Radio- und Fernsehempfang auf hoher See

Gyro-Kreisel-Stabilisierung

Das Wort Gyro kommt aus dem Griechischen und bedeutet ursprünglich Kreisel. In der Technik werden Kreisel beispielsweise zur Stabilisierung und Navigation genutzt. Im Falle der Stabilisierung bedeutet dies, dass sich die Richtung des Drehimpulses sofort ändert sobald eine Kraft auf den Kreisel wirkt. In der Praxis bedeutet es, dass sich die Antenne bei einer schnellen Halse oder bei starkem Seegang automatisch nachjustiert und das Signal des Satelliten niemals verliert.

Gyro-Kreisel-Stabilisierung

2 Jahre Garantie und zuverlässiger Service