Oyster® Connect Softwareupdates

Oyster® Connect Software-Update nach Erstinbetriebnahme

Die Software der Oyster® Connect wird stets weiterentwickelt. Natürlich hat ten Haaft Ihrer frisch erworbenen Oyster® Connect die zum Produktionsdatum neueste Software mitgegeben.
Dennoch empfiehlt es sich auf jeden Fall direkt nach der Erstinbetriebnahme ein Software-Update durchzuführen.

Bei diesem ersten Software-Update empfiehlt es sich noch einen extra Schritt zu machen, welcher nur dieses erste Mal erforderlich ist: Einen Reset auf Werkseinstellung.

Dadurch wird sichergestellt, dass auch die Benutzer-Dateien aktualisiert werden, welche bei einem normalen Update absichtlich nicht angefasst werden. Dies dient der Sicherstellung der reibungslosen Funktion, da dann alle Bestandteile der Software auf dem neuesten Stand sind.

Sie können diesen Reset auch jederzeit nachträglich durchführen. Allerdings werden dadurch alle von Ihnen gegebenenfalls schon veränderten Indoor WLAN-Passworte und sonstigen Einstelllungen der Oyster® Connect auf Werkseinstellung zurückgesetzt!

 

Führen Sie folgende Schritte für das Software-Update durch:

  • Die Oyster® Connect muss über LTE oder WLAN mit dem Internet verbunden sein.
    Hinweis: Die Größe der Update-Datei beträgt ca. 100MB. Es empfiehlt sich deshalb eher mit einem WLAN als mit LTE verbunden zu sein, um ihr LTE Datenvolumen nicht unnötig zu belasten.
  • Rufen Sie die Konfigurations-Webseite unter https://oyster.connect oder https://192.168.240.1
  • Wählen Sie den Tab „System Setup“.
  • Loggen Sie sich mit dem Standard Benutzernamen „oyster“ und dem Passwort „connect“ ein.
  • Betätigen Sie den Button „Check Update“
  • Die Oyster® Connect wird nun auf dem ten Haaft Update Server das Vorhandensein einer neueren Software überprüfen.
  • Sollte Ihre bereits installierte Software schon auf dem neuesten Stand sein, so erscheint die Meldung „The local version is latest“ und kein Download findet statt.
  • Ist eine neuere Software verfügbar, so beginnt die Oyster® Connect automatisch mit dem Download der Update-Datei vom Server. Sie müssen nichts weiter unternehmen!
  • Während der Installation der neuen Software zeigen die LED an der Vorderseite der Indoor Unit ein spezielles Blinkmuster. Währenddessen darf die Indoor Unit nicht vom Strom getrennt werden!
  • Anschließend wird die Oyster® Connect automatisch einen Neustart ausführen.
  • Der Neustart ist beendet, wenn die gelbe LED aufgehört hat zu blinken.
  • Das Firmware Update wurde erfolgreich durchgeführt.

Hier die Schritte zum Reset auf Werkseinstellung:

  • Sollte dies nicht der Fall sein, fahren Sie bitte die Oyster® Connect durch Drücken der Power-Taste herunter und starten Sie diese anschließend wieder. Warten Sie bis die gelbe LED aufgehört hat zu blinken.
  • Drücken und halten Sie die „i“-Taste an der Vorderseite der Indoor Unit für mindestens 10 Sekunden gedrückt.
  • Die Oyster® Connect wird dann gegebenenfalls nochmals selbstständig neu starten.
  • Die Werkseinstellung wurde erfolgreich übernommen.

 

PDF-Datei-Anleitung
Schritt_Erstbetriebnahme

Oyster® Connect